Terra d'Otranto Quota Primitivo | Centro Italia | Weinhandel seit 1968
56240
product-template-default,single,single-product,postid-56240,theme-bridge,woocommerce,woocommerce-page,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,no_animation_on_touch,qode-title-hidden,qode_grid_1300,columns-4,qode-product-single-tabs-on-bottom,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Terra d’Otranto Quota Primitivo, Menhir

Das ist der Terra d’Otranto Quota Primitivo von Menhir. Dieser Rotwein bringt alle Qualitäten mit sich. Sofern man den Namen Menhir und die zur derzeit beliebteste Rebsorte Primitivo zusammenbringt. In den letzten drei Monaten seiner Reife wurde der Das ist der Terra d’Otranto Quota Primitivo von Menhir in französischen Barrique Fässern ausgebaut.

 

  • Farbe: rubinrot
  • Geruch: Schwarzkirsche, Pflaume und Myrte
  • Geschmack: warm, umhüllend, sanfte Tannine

11,45 

SOFORT VERFÜGBAR

Dem Terra d’Otranto Quota Primitivo verdankt die Weinregion Apulien ihren Aufschwung

Apulien bildet den Absatz des italienischen Stiefels und ist die Region aus dem der  Terra d’Otranto Quota Primitivo kommt. Die Gegend ist vor allem für das Castel del Monte bekannt. Dieses wurde vom sizilianischen Kaiser Friedrich II. erbaut. Der schön Südosten Italiens wurde dennoch lange leider übersehen. Doch nun bekommt die Region dank junger, innovativer Weingüter neuen Schwung. Von Süden kommen heiße Winde von der Sahara her und fördern die natürliche Flora und Fauna, die Weinreben zu entwickeln. Die kalkhaltigen und lehmigen Böden können auch bei großer Hitze viel Wasser speichern. In Apulien wird auf autochthone Rebsorten wie Negroamaro, Nero di Troia und der beliebte Primitivo für den Terra d’Otranto Quota gesetzt. Mit einer Anbaufläche von ca. 107.000 Hektar gehört Apulien zu einer der größten Anbaugebiete in ganz Italien.

 

Menhir Salento zeigt mit dem Terra d’Otranto Quota Primitivo Wein, dass Leidenschaft und Vision ein Top-Weingut ausmachen

Für das sehr junge Weingut Menhir Salento, von dem der Terra d’Otranto Quota Primitivo Wein stammt, wurde 2002 der erste Grundstein gelegt. Die visionären Brüder Gaetano und Vito Angelo Marangelli suchten nach einem geeigneten Ort, um ihre Vorstellungen von Wein zu verwirklichen. In Bagnolo del Salento wurden sie fündig. Hier entstand inmitten von archäologischen Stätten, alten Bauernhöfen und Ölmühlen die wohl bekannteste Weinkellerei Apuliens. Obwohl der felsige Boden anfangs erst das Gegenteil versprach, schafften es die Gebrüder Marangelli durch einen Kraftakt und sehr viel Fleiß sowie Liebe ihren Traum in die Realität umzusetzen. Derzeit kann das Weingut trotz seines jungen Alters ein großes Portfolio von sehr guten Weinen vorzeigen.

 

DIE HINGABE UND VISION DER GEBRÜDER MARANGELLI WERDEN MIT DEM TERRA D’OTRANTO QUOTA PRIMITIVO WEIN VERKÖRPERT

Gaetano Marangelli ist davon überzeugt, dass Qualität, Ökologie und Nachhaltigkeit zusammengehören, so auch beim Terra d’Otranto Quota Primitivo Wein. Dabei geht es ihm nicht ausschließlich um Umweltschutz. Seiner Philosophie nach sind die moralische und ökologische Würde des Menschen für Wein auf diesem Niveau die essentielle Grundlage. Um diese kulinarische Auffassung zu vervollständigen, bietet Menhir Salento neben Wein auch frisches Olivenöl, Pasta und eine sehr gute Osteria an. Wie ein Menhir, der mit großer Mühe und Feingefühl ausgegraben werden muss, so wurde dieses talentierte Weingut realisiert.

 

EINE DER BELIEBTESTEN REBSORTEN IST DER PRIMITIVO. SEINE HOHE GÜTE KOMMT AUCH BEIM QUOTA 29 WEIN ZUM SCHEINEN

Der Quota 29 Wein ist ein klassischer Primitivo. Der Primitivo ist mit der kalifornischen Rebsorte Zinfandel verwandt. In den 1990er-Jahren wurde erforscht, dass das Erbgut auf einen gemeinsamen Vorfahren weisen, der kroatischen Rebsorte Crljenak. Die Primitivo Traube des Quota 29 wird oft im Süden Italiens kultiviert und in einigen Region seit rund 250 Jahren. So zählt der Primitivo zu den autochthonen Trauben. Manduria hat sich mit sehr guten Rotweinen von anderen Anbaugebieten abgehoben. Der Primitivo hat Aromen wie dunkle Waldfrüchte, schwarzen Pfeffer, Nelken und Zimt. Der Geschmack ist vollmundig und voluminös mit 13 bis 15 Prozent.

 

Der Terra d’Otranto Quota Primitivo Wein von Menhir Salento ist ein erstklassiger Rotwein 

Dieser Rotwein bringt alle Qualitäten mit sich, wenn man den Namen Menhir und die zur derzeit beliebteste Rebsorte Primitivo zusammenbringt. Die rubinrote Farbe ist dunkel und dicht, das Bukett spielt mit Aromen von Schwarzkirsche, Pflaume und Myrte groß auf. Der Gaumen erfreut sich an einem warmen, umhüllenden Geschmack, getragen von sanften Tanninen. Mit 15% hat der Terra d’Otranto Quota Primitivo eine kräftige Erscheinung, so empfiehlt sich dieser Rotwein passenderweise als Begleiter zu festlichen Fleischgerichten. In den letzten drei Monaten seiner Reife wurde der Primitivo in französischen Barrique Fässern ausgebaut. Die empfohlene Temperatur zum Servieren: 17-18 °C. 

Gewicht 0.75 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

100% Primitivo

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

73027 Minervino di Lecce (LE), Italien, Via Giuseppina Scarciglia, Vini Menhir Salento srl

Menge

Artikelnummer

1868

Gewicht 0.75 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

100% Primitivo

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

73027 Minervino di Lecce (LE), Italien, Via Giuseppina Scarciglia, Vini Menhir Salento srl

Menge

Artikelnummer

1868

Artikelnummer: 1868 Kategorie: